Am Sonnabend gegen 22.30 Uhr stellten Polizeibeamte zwei gewaltsam geöffnete Container fest, aus denen eine unbekannte Menge Diesel entwendet wurde. Gleichzeitig entfernte sich ein unbekanntes Fahrzeug beim Eintreffen der Polizisten. Im Rahmen der Fahndung stellte ein anderer Funkwagen einen weiteren Dieseldiebstahl auf einer Baustelle fest. Bei Bahnsdorf beabsichtigen die Beamten, einen ihnen entgegenkommenden Pkw zu kontrollieren. Der Fahrer ignorierte das Anhaltesignal und fuhr halsbrecherisch am Polizeifahrzeug vorbei. Trotz erneut eingeleiteter Fahndung konnte der Audi nicht mehr angetroffen werden. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen. Über die Gesamtschadenshöhe ist nichts bekannt, sagt Polizeisprecher Torsten Wendt.