Laut Polizei hat sich am 5. März gegen 23.50 Uhr auf dem Dietrich-Heßmer-Platz in Lauchhammer eine gefährliche Körperverletzung ereignet. Dabei traten und schlugen mehrere männliche Personen gemeinschaftlich auf einen 21-Jährigen ein. In der Folge musste sich der junge Mann in ärztliche Behandlung begeben.
Grund für die Eskalation sei eine vorangegangene Meinungsverschiedenheit gewesen. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnten drei Hauptverdächtige im Alter von 16 bis 18 Jahren festgestellt werden. Weitere Ermittlungen werden nun durch die Kriminalpolizei geführt.