ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:50 Uhr

Tipp fürs Wochenende
Kostebrau und Klettwitz treffen sich zum Straßenfest

Klettwitz/Kostebrau. Was der Tagebau seit Mitte der 1960er-Jahre getrennt hatte, ist seit 2009 wieder zusammengewachsen, und das wird alljährlich gefeiert.

(red/br) Beide Ortsbeiräte laden für Freitag zum 9. Straßenfest an die gemeinsame Gemarkungsgrenze am Windpark ein. Mit tatkräftiger Unterstützung der Kameraden der Kostebrauer Wehr und der Klettwitzer Sportfreunde soll es wieder in idyllischer Umgebung bei Bratwurst und Bier gemeinsame fröhliche Stunden geben. „Alle Vorbereitungen dafür sind getroffen und auch die Waldbrandwarnstufe ist kein Problem mehr“, so der Klettwitzer Ortsvorsteher Dietmar Woznica. In Klettwitz starten Radler um 17.40 Uhr am Schaufelrad Ortsausgang Kostebrauer Straße.

Die kleine Tradition des Straßenfestes inmitten des früheren Tagebaus Klettwitz geht auf die Straßenfreigabe im Jahr 2009 zurück. Ab Mitte der 1960er-Jahre waren die Straße und damit das Zusammenleben beider Orte durch den Tagebau für Jahrzehnte unterbrochen gewesen.

Straßenfest Klettwitz/Kostebrau
Freitag, 13. Juli, 18 Uhr
Gemarkungsgrenze am Windpark

(red/br)