Bei einem 32-Jährigen stellten die Beamten 2,08 Promille fest. Ein weiterer Radfahrer mit zu viel Alkohol (1,66 Promille) wurde in der Briesker Straße festgestellt. Außer dem Verfahren wegen Trunkenheit erwartet den 29-Jährigen ein zweites Strafverfahren, da er einen nach dem Waffengesetz verbotenen Gegenstand mitgeführt hatte.