| 00:00 Uhr

Kohlebagger fraß alles weg

Werner Rex aus Peickwitz beweist mit seinem Tipp Ortskenntnis:


Bei den abgebildeten Gebäuden handelt es sich um das Kaufhaus, Gasthaus und Hotel Koch in der ehemaligen Hüttenstraße in Großräschen. Es wurde etwa 1889 erbaut. Das Gebiet wurde etwa Anfang der 90er-Jahre überbaggert. Rechts im Bild ist sehr gut das Gleis der Anschlussbahn vom Bahnhof Großräschen über „Grube Ilse“ zur Glasfabrik Almahütte, zur Brikettfabrik „Marie II“ (später „Aufstieg“ ) und zur Brikettfabrik „Renate-Eva“ (später „Sonne“ ) zu erkennen.
Ich kann mich erinnern, dass das vordere Gebäude zu DDR-Zeiten als Möbellager genutzt wurde. Etwa an dieser Stelle befinden sich heute die „Viktoriahöhe“ und die „Allee der Steine“ .