Die Kriminalpolizei in Senftenberg bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei den Ermittlungen zu einer Körperverletzung. Am 26. Mai 2022, Christi-Himmelfahrt, wurde eine 18-jährige Frau gegen 16.20 Uhr an einer Sitzbank des Hafens in Senftenberg durch einen bislang unbekannten Mann mit körperlicher Gewalt gezwungen, ein Getränk aus einem Becher zu trinken.
Im Anschluss würgte der Täter die Geschädigte, bis diese bewusstlos wurde. Sie wurde anschließend mit Vergiftungserscheinungen durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.
Der Täter wurde durch sie als etwa 20-jähriger Mann von schlanker Statur beschrieben. Er hatte kurze stoppelige dunkelbraune Haare und sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war er an diesem Tag mit einem hellen Hemd und bunten Vogelmotiven.

Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Im Rahmen der bisherigen Ermittlungen konnte der Täter nicht identifiziert werden. Daher wendet sich die Kriminalpolizei nun an die Öffentlichkeit und fragt: Wer wurde am 26. Mai 2022 am Hafen in Senftenberg Zeuge der Körperverletzung? Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben?
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Oberspreewald-Lausitz in Senftenberg unter Telefon 03573 880 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Hinweise nimmt die Polizei des Landes Brandenburg auch im Internet auf www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben entgegen.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR-Online.