Wie die Polizei am Freitagmorgen berichtet, sind bei einem Unfall auf der A13 gegen 7.30 Uhr zwei Personen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen kam es zwischen Großrächen und Klettwitz bei einem Spurwechsel zur Kollision.

Beide Fahrzeuge stehen auf der Standspur und sind offenbar nicht mehr fahrbereit, die Standspur gesperrt. Den Schaden gibt die Polizei mit rund 15 000 Euro an.

Weitere Detailinformationen lagen zunächst nicht vor.