ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:34 Uhr

Etwa 150 Besucher beim Tag der offenen Tür
Klettwitz: Interesse an neuer Demenz-Pflegeeinrichtung

 Stefany Marter, Einrichtungsleiterin des ASB-Wohnpflegezentrums Zeuthen, führte die Besucher durch die neue Einrichtung.
Stefany Marter, Einrichtungsleiterin des ASB-Wohnpflegezentrums Zeuthen, führte die Besucher durch die neue Einrichtung. FOTO: ASB Regionalverband Mittel-Brand / Anja Briese
Klettwitz. Auf großes Interesse ist der erste Tag der offenen Tür in der neuen Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz in Klettwitz gestoßen.

Rund 150 Besucher haben sich kürzlich beim Tag der offenen Tür die neue Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz in Klettwitz angeschaut. Das teilt Anja Briese vom ASB-Regionalverband Mittel-Brandenburg mit. Führungen wurden angeboten und über das auf demenzielle Erkrankungen abgestimmte Pflege- und Betreuungskonzept informiert. „Zahlreiche Gäste nutzten die Chance, sich oder Angehörige direkt für einen Wohnplatz anzumelden“, sagt Anja Briese. Runde Flure, große Gemeinschaftsbereiche und ein Garten mit Rundwegen sollen dem großen Bewegungsdrang Demenzkranker entgegenkommen. Helle Farben, eine familienähnliche Atmosphäre und gemeinschaftliche Ausflüge sollen das Konzept abrunden.

 Stefany Marter, Einrichtungsleiterin des ASB-Wohnpflegezentrums Zeuthen, führte die Besucher durch die neue Einrichtung.
Stefany Marter, Einrichtungsleiterin des ASB-Wohnpflegezentrums Zeuthen, führte die Besucher durch die neue Einrichtung. FOTO: ASB Regionalverband Mittel-Brand / Anja Briese
(jag)