Das rund 260 Quadratkilometer große Landschaftsschutzgebiet (LSG) Elsterniederung und westliche Oberlausitzer Heide wird kleiner. Die bislang darin inbegriffenen Ortschaften werden ausgegliedert.
Grund ist, dass die Entwicklung der Dörfer durch die im LSG geltenden Schutzvorschriften nicht weiter ...