ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:07 Uhr

Tipp fürs Wochenende
Klassische Kostbarkeiten erklingen

Das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde tritt am Sonntag in der Schlosskirche Lauchhammer auf.
Das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde tritt am Sonntag in der Schlosskirche Lauchhammer auf. FOTO: Brandenburgisches Konzertorchest
Lauchhammer. Einen besonderen Konzertgenuss in entspannter Atmosphäre versprechen die Veranstalter des Konzertes in Lauchhammer. Außer den musikalischen klassischen Kostbarkeiten gibt es auch Filmmusik aus „Der Pate“ und aus „Sister Act“

Zu einer musikalischen Reise durch drei Musikepochen laden am Sonnabend der Förderverein der Schlosskirche Lauchhammer und das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde ein, informiert Jana Wieduwilt. „Wir freuen uns, das Salonorchester auch in diesem Jahr in der Schlosskirche Lauchhammer begrüßen zu dürfen und damit eine wunderbare Tradition fortführen zu können“, sagt Dr. Friedrich-Wilhelm Heßmer, Vorsitzender des Fördervereins Schlosskirche Lauchhammer.

Unter dem Titel „Klassische Kostbarkeiten“ präsentiert das Eberswalder Ensemble kleine Schmuckstücke aus der Barockzeit, der Romantik und der Neuzeit. Es erklingen unter anderem die „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel, Edward Elgars „Liebesgruß“, Dmitri Schostakowitschs „Walzer Nr. 2“ und der Tango „Por una cabeza“ von Carlos Gardel. Dazu wird Filmmusik aus „Der Pate“ und „Sister Act“ zu hören sein.

Karten sind auch an der Abendkasse erhältlich. Spenden zu Gunsten der Orgel sind erbeten.

Konzert „Klassische Kostbarkeiten“, Sonnabend, 8. September, 18 Uhr, Schlosskirche Lauchhammer-West

(red/br)