| 02:43 Uhr

Klar Schiff machen für das 5. Senftenberger Hafenfest

Hafenmeisterin Ulrike Herrmann hat im Stadthafen Senftenberg das Kommando. Für das Wochenende meldet sie: "Klar Schiff und eingeschifft!"
Hafenmeisterin Ulrike Herrmann hat im Stadthafen Senftenberg das Kommando. Für das Wochenende meldet sie: "Klar Schiff und eingeschifft!" FOTO: Rasche/str1
Senftenberg. Hafenmeisterin Ulrike Herrmann macht die Leinen los: Liegeplätze komplett ausgebucht und mindestens 30 000 Seebären im Anmarsch. Alle Mann an Bord zum 5. Senftenberger Hafenfest. Andrea Budich

Ulrike Herrmann hat sie alle: Schlauch- und Tretboote, Kajütboote, kleine und große Motorjachten, Segeljollen, Ein- und Zweimaster. Allein schon die Namen der schwimmenden Seemannsbräute machen Lust auf Urlaub im Lausitzer Seenland: Atlantis, Blue Note, Molly Malone, Scirocco, Holly, Arche Noah, Resi, Lucy, Helene, Sophia.

Zum Hafenfest sind sämtliche Liegeplätze an den fünf Bootsstegen seit Tagen komplett ausgebucht. Mit den Booten von 70 Dauerliegern, 40 Gastliegern und 14 Tagesgästen ist der Stadthafen Senftenberg bis zur Wasserkante voll. Der längste "Kahn" misst stolze neuneinhalb Meter. Dass alle die zugewiesenen Liegeplätze sicher und problemlos ansteuern können, ist der Job von Hafenmeisterin Ulrike Herrmann. Deutschlandweit ist sie eine der wenigen Frauen in diesem Beruf.

Ein sicherer Ankerplatz ist zum Hafenfest so gefragt wie nie. Genaugenommen kommt die Hafenmeisterin jetzt gar nicht mehr weg vom Telefon. Es bimmelt ohne Unterlass immer wieder mit der gleichen Anfrage: Gibt es noch ein freies Plätzchen fürs Wochenende? Nein, das gibt es nicht mehr, wenngleich Ulrike Herrmann im Jonglieren von freien Platzkapazitäten eine wahre Meisterin ist. Sogar der Steg für die Tagesgäste ist bis auf den letzten Zentimeter ausgebucht. Am Samstag werden dort auch sechs große Segler gleichen Typs erwartet.

Das Hafenfest ist seit fünf Jahren der Höhepunkt der Saison im Stadthafen Senftenberg. Dabei war der verzögerte Start aufgrund des winterlichen Wetters eine Besonderheit in der Saison 2017. "Richtig los ging es erst Mitte Mai", erklärt die Hafenmeisterin. Zu schaffen machten ihr in diesem Sommer zwei schwere Gewitterfronten mit Sturm in Orkanstärke 12 im Juni. Schwere Böen hatten die Bootsstege in Schwingungen versetzt und ließen die 130 festgemachten Boote bedrohlich hüpfen. Im Einsatz war sogar die Senftenberger Feuerwehr. Holzteile des Steges und einige Boote wurden beschädigt, Leinen rissen, ein Motor ging zu Bruch.

Der Trend im Sommer 2017 geht im Stadthafen eindeutig hin zu den Gastliege-Plätzen. "Diese Ankerplätze sind stark nachgefragt", bestätigt die Hafenmeisterin. Sie erzählt von einem Ehepaar aus Sachsen, das eigentlich nur für ein Wochenende bleiben wollte und inzwischen seit dreieinhalb Monaten im Hafen ankert.

Apropos ankern. Der Hafen-Zuwachs am Großräschener See ist für Senftenbergs Hafenmeisterin die beste Nachricht für die Saison 2018. Der Seehafen Großräschen ist für sie keine Konkurrenz, sondern eine echte Bereicherung fürs Urlaubmachen im Lausitzer Seenland. "Der Urlaub auf dem Wasser wird dann noch attraktiver", zeigt sich Ulrike Herrmann überzeugt. Gemeinsame Hafenfeste wären dann nur noch eine Frage der Zeit.

Kurs auf das 5. Hafenfest in Senftenberg nimmt indes Ulrich Frömling, der den Weg vom Bergmann zum Seemann in Person verkörpert. Früher in der Abteilung Forschung und Entwicklung des Braunkohlekombinates Senftenberg tätig, hat er sich inzwischen vom Schlauchboot bis zur Motorjacht vorgearbeitet. Im Hafen ist der Liegeplatz mit der Nummer 20 sein Seemanns-Reich. Fürs Fest am Wochenende schmückt er seinen Kahn mit viel Leidenschaft mit Wimpelkette, Luftballons und Beleuchtung.

Zum Thema:
Höhepunkte im Hafenfest-Programm "Mit dem Wind":Sonnabend10 Uhr - Hafenfest-Start mit "The Beefees" auf der Hauptbühne16.30 Uhr - Stargast Loona rockt den Hafen (Hauptbühne)19 Uhr - Nordstern "Auf den Spuren Santianos" (Hauptbühne)19.30 Uhr - Bootskorso vor dem Stadthafen20 Uhr - Beachparty 23 Uhr - Musik-Höhenfeuerwerk Sonntag10 Uhr - Hafentalk und Chorkonzert mit fünf Männer-Chören der Region auf der Hauptbühne16 Uhr - Stargast Feuerherz17 Uhr - "Schwitzende Fische" (beides Hauptbühne)10 Uhr - Start Drachenbootrennen10.45 Uhr - Lucymusic - Newcomerin aus Senftenberg (Aktivbühne) 15.30 Uhr - Mach mit - mach's nach - mach's besser (Aktivbühne)Mehr Infos: www.hafenfest.info