| 02:43 Uhr

Kino unterm Sternenhimmel

Senftenberg. Vom 25. August bis 15. September wird es wieder "Kino unterm Sternenhimmel" im Hof der Wendischen Kirche geben. Der Kranichverein verschafft dieses Kinoerlebnis bereits sei mehr als 20 Jahren. "Film ab" heißt es freitags um 20.30 Uhr. red/br

Sollte das Wetter keine Freiluftaufführung zulassen, steht in der Wendischen Kirche ein Saal zur Verfügung. Vor der Vorstellung und in der Pause sind Schmalzstullen und Getränke gegen eine Spende zu erwerben. Außerdem gestaltet der Kranichverein, der den Senftenberger Weltladen am Markt 19 betreibt, einen Stand mit Produkten aus fairem Handel. Der Eintritt kostet drei Euro und kommt den Projekten des Vereins zugute.

"Ein Tick anders" heißt einer der Filme. Und um das Anderssein geht es in diesem Jahr: Ob in der Familie, in der Liebe, in der Nachbarschaft -

stets löst der oder die Andere Irritation, Ängste, Unsicherheit aus. Am Ende gewinnt, wer sich einlässt aufs Anderssein. Da ist Eva aus Deutschland, die mit ihrer tückischen Krankheit kämpft, Monsieur Claude, dessen drei Töchter einen Muslim, einen Juden und einen Chinesen heiraten und damit Unruhe ins französische Idyll bringen. Und da ist Madame Mallory, die in ihrer Kleinstadt plötzlich Konkurrenz von einem indischen Koch bekommt, der aus politischen Gründen aus seiner Heimat geflüchtet ist. Der kanadische Film vom Wolfsmädchen erzählt spannend von der indigenen Kultur Kanadas und daraus entstehenden Konflikten.

Am Freitag, dem 25. August, ab 20.30 Uhr wird zum Auftakt der französische Streifen "Monsieur Claude und seine Töchter" gezeigt.

Alle Informationen zum Kino unterm Sternenhimmel unter

www.weltladen-senftenberg.de .