ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Kinderbuchlesung zur Ausstellung im Schloss

Senftenberg. Die Geschichte von Hannes Hüttner, die erzählt warum die Feuerwehrmänner ihren Pausenkaffee nicht bekommen, gehört zu den Klassikern der DDR-Kinderliteratur. Jan Augustin

Diese und weitere zeitlose Geschichten liest Moderatorin und Sprecherin Ines Hommann am Sonntag, 24. Januar, im Museum Schloss und Festung Senftenberg, teilt Museumssprecherin Jenny Linke mit. Ab 15 Uhr startet die Kinderbuchlesung beim Familiennachmittag in der Sonderausstellung "Sandmann trifft Mickymaus - Deutsch-Deutsche Spielzeugwelten". Im Anschluss sind große und kleine Museumsbesucher eingeladen, weitere Lieblingsstücke aus ost- und westdeutschen Kinderzimmern in der Sonderausstellung zu entdecken. Alle Ausstellungen sind am Wochenende von 10.30 bis 17.30 Uhr und ansonsten wochentags (außer montags) von 13 bis 17 Uhr geöffnet.