ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Kinder backen in Ortrand für Betty

Ortrand. Die Bäckerei Schütze ruft die Ortrander Besucher des Weihnachtmarktes zur Hilfe für die zweijährige schwer kranke Betty aus Senftenberg zu einer Spende auf.

Betty leidet an einer geistigen und körperlichen Behinderung (die RUNDSCHAU berichtete). Die Eltern und die Ärzte haben alles Möglich getan, um Betty zu helfen und viele medizinische und psychotherapeutische Hilfen führten bereits zu Erfolgen.

Trotz dieser vielseitigen Maßnahmen kann Betty nicht sprechen, ihre geistigen Fähigkeiten sind erheblich eingeschränkt. Die Eltern sehen nun mit einer delphintherapeutischen Therapie eine Chance, dass Betty sich Lernerfahrungen aneignet und eine Motivationsstruktur ausprägt, die ihr helfen soll, sich persönlich und funktionell zu entwickeln.

Diese Therapie kostet allerdings viel Geld, daher backen viele Kinder unter Anleitung der Bäckerei Schütze Stockkuchen auf dem Weihnachtsmarkt und spenden die Einnahmen Betty, damit die Eltern diese kostspielige Therapie bezahlen können. Der Vorsitzende des Kulturkreis, Dr. Hans-Otto Grimm, ruft alle Gäste des Ortrander Weihnachtsmarktes, der bis Sonntag geöffnet ist, auf: "Kaufen sie Stockkuchen, helfen sie Betty."red/mho www.betty-delphine.beep.de