(jag) Eine deutschlandweite Netz-Störung hat die Telekommunikationsanlagen in den Außenstellen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz lahmgelegt. Das bestätigt Kreissprechrin Marlen Weser am Mittwochnachmittag. Bis auf  Widerruf seien die Außenstellen der Kreisverwaltung weder per Telefon noch per E-Mail erreichbar.

Betroffen sind folgende Außenstellen: die Zulassungs- und Führerscheinstelle in Calau, die Musikschule und die Volkshochschule (Joachim-Gottschalk-Straße und Jahnstraße) in Senftenberg, die Förderschule in Lübbenau, der Pflegestützpunkt in Senftenberg sowie das Museum des Landkreises an den Standorten Senftenberg, Lübbenau und Lehde. Die Förderschule „Hand in Hand“ in Senftenberg ist telefonisch erreichbar, jedoch nicht per E-Mail.

Um den Sprechtag vor Ort abzusichern, ist die Zulassungs- und Führerscheinstelle vorübergehend umgezogen und steht für dringende Anliegen im Kreishaus in Calau in der Joachim-Gottschalk-Straße 36, vor Ort zur Verfügung, teilt Kreissprecherin Marlen Weser weiter mit. Die einzelnen Bereiche sind dort an diesem Donnerstag, 8. August, zu den gewohnten Öffnungszeiten ab 8.30 Uhr zu finden in den Räumen 308 (Kfz-Zulassung), 211 (Führerscheinstelle) und 1.27 (Schifffahrt, Taxi und Mietwagen). „Es wird gebeten, den Hinweisschildern im Gebäude zu folgen. Mit längeren Wartezeiten ist zu rechnen“, so Weser.

Laut Aussage des Providers, also dem Anbieter der Kommunikationsdienstes, werde mit Hochdruck an der Beseitigung der technischen Störung gearbeitet.

Aktuelle Informationen werden auf der Homepage des Landkreises unter www.osl-online.de bereitgestellt.