ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:36 Uhr

Weihnachtsbaumentsorgung
Kehraus für die Weihnachtsbäume

Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster beginnt in der kommenden Woche mit dem Einsammeln der abgeputzten Weihnachtsbäume.
Der Abfallentsorgungsverband Schwarze Elster beginnt in der kommenden Woche mit dem Einsammeln der abgeputzten Weihnachtsbäume. FOTO: Abfallentsorgungsverband
Lauchhammer. Abfallentsorgungsverband beginnt mit der Abfuhr.

() Der Abfallentsorgungsverband „Schwarze Elster“ beginnt in der kommenden Woche mit der kostenfreien Abholung der Weihnachtsbäume im Verbandsgebiet, das teilt Björn Naumann vom Abfallentsorgungsverband mit. Zu folgenden Terminen werden Weihnachtsbäume eingesammelt:

Donnerstag, 11. Januar, Amt Ortrand; Freitag, 12. Januar: Lauchhammer Ost, Mitte, Süd, West, Grünewalde, Kleinleipisch, Kostebrau;

Montag, 15. Januar: Amt Ruhland, Stadt Schwarzheide, Amt Elsterland;

Dienstag, 16. Januar: Gemeinde Schipkau mit allen Ortsteilen;

Mittwoch, 17.Januar: Senftenberg (Stadtgebiet) und alle Ortsteile;

Freitag, 19. Januar: Stadt Großräschen mit den Ortsteilen Freienhufen, Saalhausen, Dörrwalde und Allmosen, Neu-Seeland (nur Bahnsdorf und Lieske).

Wichtig, so heißt es weiter: Die Weihnachtsbäume, frei von Baumbehang wie Kugeln, Kerzen oder Lametta, sind am Abholtag bis 6.30 Uhr gut sichtbar und gefahrlos am Straßenrand beziehungsweise bei Wohnanlagen vor dem Containerstandplatz abzulegen. Sollte es bei der Abholung zu Verzögerungen kommen, wird am darauf folgenden Arbeitstag die Entsorgung fortgesetzt.

Wurden Weihnachtsbäume übersehen, ist der Abfallentsorgungsverband innerhalb von drei Arbeitstagen nach dem Abholtermin per E-Mail an d.walther@schwarze-elster.de, alternativ telefonisch unter 03574 4677131 oder -136 zu informieren, damit eine Nachberäumung veranlasst werden kann, macht Naumann aufmerksam. (red/br)