ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

Kamera-Stare legen erste Eier

Großkoschen. Im Nistkasten der Großkoschener Kamera-Stare hat Hobbyforscher Klaus Hirsch am Wochenende die ersten beiden Eier festgestellt. Dank seiner winzigen Infrarot-Kamera im Kasteninneren entdeckte der 70-Jährige die weiß-grünlich gefärbten Eier. Torsten Richter

„Das erste wurde am Sonnabend und das zweite am Sonntag gelegt“, berichtet Hirsch. Er rechnet jetzt täglich mit weiteren Eiern. Darüber hinaus habe er beobachtet, dass sich das Männchen nicht um sein brütendes Weibchen kümmere.

In ungefähr 15 bis 18 Tagen werde sich der Starennachwuchs durch die harte Schalen gearbeitet haben und sogleich gefilmt. „Auf diesen Augenblick freue ich mich schon heute sehr“, bekennt Klaus Hirsch.