| 02:44 Uhr

Kalkkur wirkt gut im Ferdinandssee

Schwarzheide. Der sauere Ferdinandssee in Schwarzheide wird mit 750 Tonnen Kalk neutralisiert. Etwa 400 Tonnen der alkalischen Medizin sind inzwischen mit einem kleinen Sanierungsschiff in das Gewässer eingebracht worden, bestätigt Frank Sauer von der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV). Kathleen Weser

Nunmehr ist eine stationäre Anlage eingeschwommen worden. Trotz der Bekalkungszwangspause wegen Eises im Winter habe er Bergbaufolgesee stabile pH-Werte erreicht und gehalten. Das sei ein gutes Sanierungsergebnis.