| 02:49 Uhr

Jugend der Partnerstädte trifft sich 2017 in Nowa Sol

Senftenberg. In diesem Jahr wird die Internationale Jugendbegegnung von Senftenbergs Partnerstädten vom 30. Juli bis zum 6. August durch die Partnerstadt Nowa Sól in Polen ausgerichtet. ab

Dabei wird die Stadt Senftenberg erneut durch eine Gruppe von acht Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren vertreten sein.

Wie die positiven Eindrücke und Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, schafft die Internationale Jugendbegegnung nicht nur die Möglichkeit des Kennenlernens, sondern fördert ebenso das Verständnis für die Vielfalt unserer gemeinsamen europäischen Kultur. "Begegnungen und Zusammenkünfte dieser Art festigen eine bisher sehr gelungene internationale Zusammenarbeit", unterstreicht Senftenbergs Stadtsprecher Andreas Groebe.

Für die Begleitung der Senftenberger Jugendgruppe werden noch zwei Betreuer gesucht. Wer mindestens 18 Jahre und höchstens 25 Jahre alt ist, gute Sprachkenntnisse in Englisch besitzt und die nötige Zeit und Lust für so eine verantwortungsvolle Aufgabe hat, der kann sich bis zum 25. März bei der Stadt Senftenberg, Amt für Bildung, Soziales und Kultur, Frau Kornisch, Telefon 03573 701257 oder per Mail unter bildung-soziales@senftenberg.de melden.