ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Innenminister ehrt Feuerwehrmann Jurke

Innenminister Karl-Heinz Schröter (l.) bei der Ehrung von Harald Jurke.
Innenminister Karl-Heinz Schröter (l.) bei der Ehrung von Harald Jurke. FOTO: SPD
Grünewalde. Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) hat anlässlich des 9. Nachtpokallaufes in Grünewald den stellvertretenden Kreisbrandmeister Harald Jurke mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. red/br

"Harald Jurke ist eine besondere Persönlichkeit, die über viele Jahre die Feuerwehr der Region geprägt und mitgestaltet hat", sagte der Innenminister. Harald Jurke ist seit 48 Jahren Wehrmitglied. Im Jahr 1981 wurde er Ortswehrführer, seit dem Jahr 1999 ist er stellvertretender Kreisbrandmeister. Im März hat ihn der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes, Werner-Siegwart Schippel, für seine langjährigen Dienste mit der höchsten Auszeichnung des Landes Brandenburg geehrt. Karl-Heinz Schröter: "Es ist unglaublich wichtig, den freiwilligen, engagierten Helfern der Feuerwehr die Aufmerksamkeit des Landes zu schenken." Ohne Unterstützung der Helfer und Sponsoren wäre auch ein so großer Wettbewerb wie der Nachtpokallauf in Gründewalde undenkbar.