ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:16 Uhr

Frühstück mit dem Bürgermeister
Begeisterung nach Umbau im Saalhausener Kinderparadies

 Beim Frühstück mit dem Bürgermeister und den Planern brachten die Saalhausener Kinder ihre Begeisterung über ihre sanierte Kita zum Ausdruck.
Beim Frühstück mit dem Bürgermeister und den Planern brachten die Saalhausener Kinder ihre Begeisterung über ihre sanierte Kita zum Ausdruck. FOTO: Stadt Großräschen / Kati Kiesel
Saalhausen. In Saalhausen hat die mit EU-Fördergeldern sanierte Kita Kinderparadies den Belastungstest bravourös bestanden.

Gut einen Monat nach dem Einzug der Kinder in die großzügig umgebaute Kita Kinderparadies in Saalhausen gilt der Belastungstest als bravourös bestanden, teilt die Stadt Großräschen mit. Bürgermeister sowie Ortsvorsteher, Planer und Projektbetreuer statteten der sanierten Kindereinrichtung kürzlich für ein gemeinsames Frühstück einen Besuch ab. Die Begeisterung bei den 32 Kindern und Erzieherinnen über ihre neuen Räume war noch immer spürbar. Kitaleiterin Bettina Eiselt „Wir sind glücklich, in diesen tollen Räumen zu sein. Danke an alle, die dazu beigetragen haben.“

Der Umbau der Kita begann im September 2018, im November zogen die Kinder in ihr Ausweichquartier im Bürgerhaus Freienhufen und dank der nun herrschenden Baufreiheit war der Innenausbau Anfang April beendet. Es wurden insgesamt 330 000 Euro investiert, davon 192 000 Euro Leader-Fördermittel für ländliche Entwicklung. Es wurde ein neuer Gruppenraum angebaut, die Barrierefreiheit und der Brandschutz verbessert, das Platzangebot im Umkleidebereich erweitert, alle Gruppenräume renoviert und neue Sanitärräume geschaffen.

(cw)