ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:55 Uhr

In Lauchhammer 2008 38 Glocken gegossen

Lauchhammer. In diesem Jahr sind in der Lauchhammer Kunstguss GmbH & Co KG bislang 38 Glocken gegossen worden.

Die schwerste mit einem Gewicht von 1964 Kilogramm war die Friedensglocke für Eilenburg. In der aktuellen Referenzliste stehen aber auch andere bemerkenswerte Aufträge. Geschäftsführer Ullrich Kühne nennt das Dreiergeläut für Sebnitz mit einem Gesamtgewicht von 2370 Kilogramm und jenes für die Lutherkirche in Radebeul mit 3300 Kilogramm.

Der Guss von weiteren 15 Glocken noch in diesem Jahr wird gegenwärtig vorbereitet beziehungsweise ist in Arbeit. Die wichtigsten seien die Dreiergeläute für Borna und Freital-Potschappel.

Wer einen Glockenguss hautnah erleben möchte, hat dazu bis zum 5. Dezember an jedem Freitag ab 13 Uhr die Gelegenheit. Seite 17 mf