ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:28 Uhr

In der Lausitz gibt’s die meisten Musiktalente

Die zehnjährige Alena Kühn ist am Flügel eine der Teilnehmerinnen des Workshops. Hochkonzentriertes Üben ist in Vorbereitung auf den Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" angesagt.
Die zehnjährige Alena Kühn ist am Flügel eine der Teilnehmerinnen des Workshops. Hochkonzentriertes Üben ist in Vorbereitung auf den Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" angesagt. FOTO: Rico Meißner/rmr1
Senftenberg. Die Lausitz spielt musikalisch die erste Geige in Brandenburg: Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ kommen die meisten Teilnehmer aus dem Süden des Landes: 356. Das ist Rekord und mehr als in den Regionen Nord/Ost (266) und West (296). jag

Die Lausitzer Nachwuchstalente messen sich beim Regionalwettbewerb Süd vom 12. bis zum 14. Januar in Senftenberg. Gastgeber und OSL-Musikschulleiter Ulrich Stein wirbt um einen Besuch der qualitativ hochwertigen Auftritte in sieben verschiedenen Spielstätten. Ausgeschrieben ist der diesjährige Wettbewerb in den Solokategorien Klavier, Harfe, Drum-Set (Pop) und Gitarre (Pop) sowie in den Gruppenwertungen Streicher-Ensemble, Bläser-Ensemble, Akkordeon-Kammermusik und Neue Musik.