Dieser erstreckt sich von Lauchhammer bis Mühlberg und von Großthiemig bis Schönewalde/Knippelsdorf, so Pfarrer Michael Seifert aus Wahrenbrück im Auftrag des Pfarrerkonvents.
Erstmalig sind alle evangelischen Kirchenmitglieder ab dem 14. Lebensjahr zur Wahl aufgerufen. Neu gewählt werden die ehrenamtlichen Mitglieder der Gemeindekirchenräte ( „Kirchenälteste“ ). Für eine Amtszeit von sechs Jahren haben sie dann die Geschicke ihrer Gemeinde in der Hand.
Jetzt werden die Kandidaten für die 59 Gemeindekirchenräte des Kirchenkreises gesucht. Bis zum 1. August können Mitglieder ab dem 18. Lebensjahr als Kandidaten vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Ansprechpartner sind der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates beziehungsweise das zuständige Pfarramt. Die Wahl selbst wird zwischen dem 28. Oktober und dem 18. November stattfinden. (red/mf)