Großräschen. Mit dem 1. Ilsesee-Pokal wird ein vereinsinterner Wettbewerb des Hundesportvereins durchgeführt, zu dem auch Zuschauer willkommen sind. "Der Wettbewerb soll den aktuellen Ausbildungsstand dokumentieren und unsere Vereinsmitglieder motivieren", erklärt Vereinsvorsitzender Axel Wienzek das Anliegen des Wettkampfes. Und dieser verspricht, spannend zu werden. Aus zwei Lostöpfen werden jeweils ein Hund mit abgelegter Prüfung gezogen sowie ein Tier, das noch keinen Prüfungsnachweis besitzt. In einem Team müssen die Vierbeiner gemeinsam mit ihren Haltern/Züchtern vor den Augen von Prüfungsrichter Reinhard Saloßnick (Laubusch) zeigen, was sie drauf haben. "Das Gros der Hunde, die sich dem Wettbewerb stellen, sind Deutsche Schäferhunde. Zu unserem Jahresausklang werden aber auch talentierte Mischlinge oder ein quirliger Dackel zu erleben sein", sagt Wienzek.

1. Ilsesee-Pokal des DSH-VereinsSonntag, 13. Oktober, 9 Uhr Großräschen, Hundesportplatz Freienhufener Straße (Einfahrt Bauhof)