Für Matthias Schnurre (59) aus Kleinkoschen hat der Tod seinen Schrecken verloren. „Man muss keine Angst haben, das danach nichts mehr kommt“, sagt er. Die Lektüre verschiedener Literatur, aber auch eigene Erfahrungen bestärken ihn in seiner Erkenntnis. „Zwischen Himmel und Erde gibt es meh...