Schützengilde an.
Die Ruhlander haben wettkampferprobte Schützinnen und Schützen in ihren Reihen. Auf Position eins startet zum Beispiel Barbara Pathe. Sie hält mit einem Schnitt von 295,29 bei 300 möglichen Ringen gleichauf mit dem Potsdamer Bernd Rahn die höchste Einstufung der Landesligaschützen in diesem Jahr. Der nächste Wettkampf ist für den 7. November in Brück (Potsdam-Mittelmark) angesetzt. (fsa)