ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

Hockey HCL-Herren holen wichtigen Sieg

Hockey.. Sieg und Niederlage für die Hockey-Herren des HC Lauchhammer. Das 6:0 der Lausitzer gegen den Tabellennachbarn Lindenau-Grünau verschaffte den Mannen von Spielertrainer Gieritz etwas Luft im Abstiegskampf. Der HCL ist im Achterfeld nun Sechster. Von Dirk Hebestreit

Das vierte Oberligaturnier der Herren fand beim Aufsteiger MSV Bautzen statt. Gegner für den HCL waren der HC Lindenau-Grünau II und der ungeschlagene Tabellenführer ATV Leipzig. Das erste Spiel gegen die Reserve der Bundesligamannschaft aus Leipzig war für die Lauchhammeraner sehr wichtig für den weiteren Saisonverlauf. Konzentriert und druckvoll begann der HCL und führte schon nach zwei Spielminuten durch den Spielführer S. Matuschek verdient mit 1:0.
Dieses Tor brachte weitere Sicherheit in die Aktionen, und phasenweise bestimmten die Lauchhammeraner das Spielgeschehen nach Belieben. Mit weiteren schön herausgespielten Toren durch Ch. Knop und Th. Wohmann baute der HCL die Führung zur Pause auf 3:0 aus. Mit dem Schwung der ersten Spielhälfte ging es dann auch in der zweiten Halbzeit weiter, zwei weitere Tore brachten dann kurz nach dem Seitenwechsel den HCL uneinholbar mit 5:0 in Front. Routiniert spielte der HCL nun die Partie zu Ende, den Endstand besorgte J. Hebestreit mit dem Treffer zum 6:0. Mit diesem Sieg sammelte der HCL wichtige Punkte im Abstiegskampf.
Die Punkte aus dem zweiten Spiel gegen Tabellenführer ATV Leipzig wollten die Spieler vom HCL nun ebenfalls nicht kampflos an die spielstarken Leipziger abgeben. Erst nach zehn Minuten gelang dem ATV Leipzig die verdiente Führung durch eine Strafecke. Bis dahin verteidigte die HCL-Abwehr um Spielertrainer E. Giebitz sehr gut, gegen die sehr präzise ausgeführten Strafecken waren die Spieler aber dann machtlos. Zur Pause führten die Leipziger mit 2:0 und kurz nach dem Wechsel folgten zwei weitere Tore zum 4:0-Zwischenstand. Die Männer vom HCL vergaben allerdings reihenweise gute Konterchancen und verpassten damit, den Favoriten etwas zu ärgern.
Das Endergebnis von 6:1 für ATV Leipzig entsprach dann auch den Spielanteilen. Das Ehrentor für den HCL erzielte J. Hebestreit mit einem Siebenmeter.
Für den HCL spielten M. Machts im Tor, S. Matuschek (2 Tore), J. Hebestreit (2), F. Hadlich, Ch. Hannatzsch (1), D. Hebestreit, Ch. Knop (1), Th. Wohmann (1), E. Giebitz und M. Schreier.
Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle des Spieltages gibt es im Internet unter:
www.hclauchhammer1953.de .