HC Lauchhammer 1953 - Jena-pharm Jena 5:0 (3:0). Die Herren des HC Lauchhammer haben zum Start in die Rückrunde Jena-pharm Jena mit 5:3 besiegt.

In den ersten Minuten versuchten beide Mannschaften, den richtigen Spielrhythmus zu finden. Lauchhammer erspielte sich gute Chancen. Nach zehn Minuten war es soweit: Nach Vorarbeit von Stephan Matuschek erzielte Tobias Pfennig das 1:0. Nun kam Lauchhammer noch besser ins Spiel. Einen Konter über die rechte Seite mit einem anschließenden präzisen Pass von Stephan Matuschek nutzte Toni Schüler zur 2:0-Führung. Noch vor der Pause erzielte Matuschek das 3:0.

In der zweiten Halbzeit stellte Jena die Mannschaft um und brachte damit den Spielfluss des HCL durcheinander. Doch durch den Einsatzwillen aller Spieler konnte der HCL den 3:0-Zwischenstand weiterhin verteidigen. Dann setzte sich wiederum Stephan Matuschek im gegnerischen Schusskreis durch und bereitete den Treffer zum 4:0 durch Tobias Schüler vor. Kurz danach traf Oliver Schierz zum 5:0.

Lauchhammer: Rico Bortz im Tor, Oliver Schierz, Stephan Matuschek, Markus Schreier, Toni Schüler, Tobias Pfennig, Falk Hadlich, Andre Tischer, Markus Gabriel, Christian Hannatzsch, Jan Seidling, Tobias Schüler, Norbert Jahn, Axel Theurich, Maik Holling, Enrico Giebitz