ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:54 Uhr

Handtaschen-Diebe in Lauchhammer gestellt

FOTO: Melinda Armbruester-Seybert (60235251)
Lauchhammer. Handtaschen-Diebe sind dank eines aufmerksamen Bürgers in Lauchhammer gestellt worden. Das bestätigt Polizeisprecher Torsten Wendt. Der Zeuge habe am Donnerstagvormittag auf dem Marktkauf-Parkplatz "einen Mann mit einer Handtasche in der Hand" zu einem Auto eilen und dort einsteigen sehen. Kawe Kawe

Der Bürger informierte die Polizei und fuhr dem eigenen Fahrzeug hinterher. Polizeibeamte haben das Auto mit drei Männern (18, 21 und 52 Jahre), die die gestohlene Handtasche während der Flucht in einer Plastiktüte aus dem Fahrzeugfenster geworfen hatten, dann auch stoppen können.

Als Opfer der Handtaschen-Diebe hatte sich ein 75-jährige Frau im Einkaufscenter Lauchhammer gemeldet.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an, so Torsten Wendt weiter.

Einbrecher in Großräschen am Werk

Großräschen. Mehrere Einbrüche in Gewerbebetriebe meldet die Polizeidirektion Cottbus für Großräschen. Wechselgeld ist demnach aus Räumen in der Karl-Marx-Straße gestohlen worden, in die in der Nacht zum gestrigen Freitag eingebrochen wurde. Auch an der Barziger Straße ist eine Firma von Einbrechern aufgesucht worden. Diebesgut und Schadenshöhe sind hier noch unbekannt, teilt Polizeisprecher Torsten Wendt weiter mit. Ein schwerer Tresor mit Bargeld ist aus einem Geschäft an der Großräschener Seestraße entwendet worden. "Am Tatort wurden Spuren gesichert. Die Kriminalpolizei ermittelt", berichtet der Sprecher der Polizeidirektion Cottbus zudem.