| 14:16 Uhr

Handfeste Schlägerei im Vollrausch mit der Polizei in Senftenberg

FOTO: Uli Deck (dpa)
Senftenberg. Erst prügeln zwei Männer in Senftenberg aufeinander ein, dann geht einer der beiden auf die eintreffende Polizei los. Beide sind stark alkoholisiert. Der Streit eskaliert. Rüdiger Hofmann

Wie die Polizei mitteilt, wurden die Beamten am Dienstag gegen zwei Uhr in Senftenberg in den Bereich der Briesker Straße gerufen. Dort kam es vermutlich nach einem verbal geführten Streit zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei 31- und 47-jährigen Männern. Beide Streithähne prügelten dabei auf sich ein und erlitten Verletzungen im Gesicht. Rettungskräfte behandelten die Prügelmänner vor Ort. Mit einem Alkoholpegel von 2,43 und 1,49 Promille waren beide stark alkoholisiert. Nach der Behandlung verließ der jüngere der beiden den Tatort mit einem Fahrrad, wurde aber wegen seines alkoholisierten Zustands von den Beamten angehalten. Während der polizeilichen Maßnahme beleidigte er die Polizisten und leistete erheblichen Widerstand. Nur mittels Einsatz von Pfefferspray und körperlicher Gewalt konnte er überwältigt werden. Zur Verhinderung weiterer Straftaten brachten ihn die Polizisten in Gewahrsam. Dabei wurde bei dem Mann ein Einhandmesser aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.