| 01:10 Uhr

„Halb Sexe“ lädt zur Jubiläums-Party

Zeitungsartikel aus Schülerfedern hat die Lokalredaktion innerhalb des Medienprojektes „Klasse! RUNDSCHAU macht Schule“ schon mehrfach öffentlich gemacht. Der Reporternachwuchs aus den Schulen der Region genießt bereits die wohlverdienten Sommerferien. RUNDSCHAU veröffentlicht heute noch einmal eine Leseprobe von jungen Leuten der Lauchhammeraner Realschule: Loreen Käseberg, 9 b


Dieses Jahr im August steigt in Grünewalde auf der Festwiese die große Sommerparty, denn der Jugendclub Grüne walde e. V. „Halb Sexe“ feiert sein zehnjähriges Bestehen. Die Geschichte des Jugendclubs nahm bei Balzers Oase ihren Lauf. Da dieser Treffpunkt der jungen Leute nach der Wende aufgelöst wurde, kam nun das ehemalige Waldbad in Grünewalde ins Gespräch. Die Jugendlichen engagierten sich hier als Rettungsschwimmer. Doch als 1989 das Bad geschlossen wurde, blieb der Treff weiterhin in dem alten Fahrradhaus bestehen.
Der damalige Chef der jugendlichen Truppe war Enrico Kirschner, der zusammen mit den anderen jungen Leuten das Fahrradhaus aufbaute. Offiziell gab es den Jugendclub 1993 als eingetragenen Verein.
Der Name „Halb Sexe“ entstand dadurch, weil die Jugendlichen sich immer zufällig um halb Sechs am Abend trafen. Sie verliehen dem Namen noch einen kleinen Touch, so dass der Name „Halb Sexe“ entstand. Das Maskottchen des Jugendclubs ist der Rote Adler von Brandenburg als Comicfigur. Er hält eine Fahne in der Hand mit der Aufschrift „Halb Sexe“ . Auf dem Bauch ist eine Uhr, bei der die Zeiger auf halb Sechs stehen, zu sehen.
Da der Treffpunkt am Bad geschlossen wurde, stand den Jugendlichen nun das Gebäude der alten Grünewalder Schule zur Verfügung. Der Umzug erfolgte 1994/95. Die Jugendlichen bauten zusammen mindestens ein Jahr lang einen Clubraum mit Bar, einen Billiard raum und einen Partyraum. Die Kosten dafür übernahm die Stadt. Der Jugendclub ist heute für seine großen Feste und gute Organisation bekannt, zum Beispiel für das traditionelle Oster- und Maifeuer, das Oktoberfest und das Mitwirken beim Erntefest. Heute sitzen im Vorstand Marco Härtung, Sebastian Koch und Marcel Gleitsmann.
Weitere Organisatoren sind Ronald Häntzka, Jana Handrack, Sandra Kirschner und Doreen Blei. An jungen Leuten fehlt es nicht, es gibt etwa 30 aktive Mitglieder. Der Jugendclub Grünewalde „Halb Sexe“ lädt herzlichst am 16. August zur großen Jubiläums-Sommerparty auf der Festwiese in Grünewalde ein. Dieses Event sollte man nicht verpassen!