ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Hafengebäude wird im April getauft

FOTO: str1
Großräschen. Wenn das Lausitzer Seenland zwischen Bergheider und Bärwalder See am 22. und 23. Andrea Budich

April in die neue Saison startet, geht auch das neu gebaute Hafenfunktionsgebäude unterhalb der Seesporthalle im Hafen Großrä schen in Betrieb. In dem zweigeschossigen Bau werden Sanitäranlagen für die Freizeitkapitäne untergebracht. Für den Hafenendspurt investiert die Seestadt in diesem Jahr nochmals 1,1 Millionen Euro. Die Krananlage für Kielboote wird derzeit ausgeschrieben, bestätigt Bürgermeister Thomas Zenker (SPD). Letzte Arbeiten stehen zudem an der Stadtecke an, die den Hafen mit den IBA-Terrassen und der Seebrücke verbindet. Die noch fehlenden Schwimmstege werden indes erst dann angeschafft, wenn der Wasserstand es zulässt. Obwohl der Hafen noch trocken liegt, gibt es schon 160 Bewerber für die 120 Bootsliegeplätze.