ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:42 Uhr

Das große Schwitzen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Guteborn meldet 39 Grad-Hitze-Rekord

FOTO: dpa / Karl-Josef Hildenbrand
Senftenberg. Die  40-Grad-Rekordmarke ist im südlichen Teil des  Landkreises Oberspreewald-Lausitz am  Hitze-Mittwoch nicht geknackt worden. „Es war zwar schon morgens nach der Tropennacht um 8 Uhr  30 Grad warm, der  Rekord ist aber  nicht gefallen“, bestätigt  Hobby-Meteorologe Rudolf Kupfer aus Lindenau.

An der Messstelle in Guteborn wurden 39 Grad gemeldet, die Lindenauer schwitzten bei 37,7 Grad, die Hörlitzer bei 37 Grad. „Für den Frühsommer sind diese Werte trotzdem extrem hoch“, bescheinigt Kupfer. Den Rekord in Deutschland hält übrigens das bayrische Kitzingen. Dort wurden im Jahr 2015 an zwei Sommertagen tropische 40,3 Grad  gemessen.