ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:41 Uhr

Guteborn feiert am Schlossteich das 18. Kinder- und Fischerfest

Guteborn. Wenn Pfingsten ist, wird in Guteborn zünftig gefeiert: Zum 18. Mal richtet der Angelsport- und Freizeitverein 1985 sein Kinder- und Fischerfest am Guteborner Schlossteich aus. Von Sonnabend bis Pfingstsonntag geht es dort hoch her. red/cw

Das Festgelände am Schlossteich wird in diesem Jahr besonders picobello aussehen. Denn der Verein hat seinen nagelneuen Kreiselmäher zum Einsatz gebracht. "Das Gerät konnten wir mit Hilfe von Geldern aus der PS-Lotterie der Sparkasse Niederlausitz anschaffen", so Vereinsvorsitzender Jörg Böhme.

Der Pfingstsonnabend ist in Guteborn traditionell den Kindern vorbehalten. Um 14 Uhr startet die große Spieleparty, um 17 Uhr gibt es das Puppentheaterstück "Kasper und die Wunderblume". Verschiedene Spielgeräte und ein Kinderkarussell werden für Spaß bei den Kleinen sorgen. Ab 20 Uhr soll der Tag am Teich musikalisch ausklingen, gegen 22 Uhr erstrahlt das Gewässer dann im Lichterglanz.

Der Pfingstsonntag beginnt gegen 11 Uhr mit einem musikalischen Frühschoppen, ab 14.30 Uhr tragen die Lausitzer Blasmusikanten mit einem Platzkonzert zur guten Stimmung bei. Um 18 Uhr beginnt dann wie jedes Jahr der Höhepunkt des Festes: "der stärkste Arm" des Fischerfestes wird gesucht.

An beiden Tagen gibt es natürlich auch Forellen frisch aus dem Rauch, "kanadische Bratkartoffeln", Forellen angeln und Preis kegeln. Der Eintritt zum Fest ist frei.