ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:53 Uhr

Wohnungsmarkt
Großvermieter macht weiter die Wohnquartiere flott

Senftenberg. Kommunale Gesellschaft investiert 8,5 Millionen Euro.

Die Kommunale Wohnungsgesellschaft (KWG) Senftenberg will in der Kreisstadt im eigenen Wohnungsbestand im nächsten Jahr etwa 8,5 Millionen Euro investieren. Das teilt Unternehmenssprecher Ralf Weide mit. „Der Schwerpunkt ist das Aufwerten innenstadtnaher Wohngebäude“, erklärt er weiter. Das Wohnquartier an der Schulstraße soll 2018 fertig saniert werden. Der letzte Block werde noch ein Wärmedämmverbundsystem und zwei Aufzüge erhalten. Das gewährleiste eine erhebliche Energieeinsparung und den erforderlichen bequemen Zugang für Bewohner mehrerer Mietergenerationen.

Nach den Bauarbeiten hat die Stadt zugesagt, die maroden Verkehrsadern in Ordnung zu bringen.

Auch weitere Fassaden werden saniert, Balkone und Vordächer angebaut, Fenster gewechselt, Treppenhäuser renoviert, Gebäudeteile wie Fugen und Sockel abgedichtet, Brandschutztüren eingebaut, Heizungs- und Sanitäranlagen installiert und Bäder saniert. Im Jahr 2019 hat der kommunale Großvermieter dann auf dem Arbeitsplan, die altersgerechte Wohnanlage in der Steigerstraße auf Vordermann zu bringen.

Der Leerstand droht im Stadtgebiet Senftenberg weniger stark zu wachsen als in den vergangenen Jahren. Deshalb sind im nächsten Jahr hier keine Gebäude zum Rückbau vorgesehen, sagt Weide.

(kw)