ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:12 Uhr

Miese Stimmung in Großräschener Firma
Starz-Mitarbeiter warten jetzt auf August-Lohn

Großräschen. Die Stimmung unter den Mitarbeitern der Großräschener Starz-Gruppe bleibt schlecht – trotz erster Lohnnachzahlungen. Von Jan Augustin

Einem Großteil der Mitarbeiter der Starz Bordnetze GmbH aus Großräschen ist jetzt zwar der ausstehende Juli-Lohn gezahlt worden, das August-Gehalt steht aber noch aus.

Das haben mehrere Mitarbeiter gegenüber der RUNDSCHAU erklärt. Die Stimmung im Betrieb sei „niederschmetternd“, berichten sie. Ein positiveres Bild indes zeichnet der Geschäftsführer des neuen Eigentümers NorthCapital, Klaus Herb. „Die Fortführung der Produktion bei der Starz GmbH in Großräschen in der Nähe von Cottbus ist gesichert“, teilt er mit.

Seit Anfang vergangener Woche habe die Belegschaft die Produktion wieder aufgenommen. „Die bestehenden Zahlungsverpflichtungen werden in den kommenden Tagen vollständig eingelöst“, erklärt Herb.

Vor dem Hintergrund der gesicherten Finanzierung werde sich die Starz GmbH als einer der führenden Produzenten von Kabelsträngen für Sonderfahrzeuge jetzt darauf konzentrieren, ihre Position als Zulieferer weiter zu stärken. Mitte Januar dieses Jahres war die Starz-Gruppe insolvent gegangen. Wenig später wurde sie durch die Investmentfirma NorthCapital Holding ApS übernommen.