ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Großräschen unterliegt nur knapp den jungen Wilden

Fußball.. Auch im Testspiel gegen die Energie-Junioren wollte der SV Großräschen die bisher weiße Weste behalten. Man wusste um die gute Athletik dieser Mannschaft und wollte nicht ins offene Messer laufen. Gar nicht in diesen Plan passte das frühe Gegentor in der siebenten Minute. Foto: Schmaler


Eine scharfe Eingabe erreichte Philipp Unversucht, der den Ball in die Maschen drosch. Großräschen fing sich aber schnell und es entwickelte sich ein Spiel zwischen den Strafräumen. Die Gastgeber hatten zwei gute Möglichkeiten durch Sebastian Mattuschka.
In der 27. Minute spitzelte ein Energiespieler dem Stürmer den Ball vom Bein, später reagierte der Keeper mit toller Fußparade (35.). Dem folgten noch zwei weitere gute Einschussmöglichkeiten, die der SV allerdings nicht nutzte.
Auch in der zweiten Halbzeit tat sich Energie schwer im Spiel nach vorn. Nur ein gut aufgelegter Sebastian Domschke im Tor der Junioren sicherte schließlich das schmeichelhafte Ergebnis für Energie. Dabei sündigten die beiden SV-Goalgetter der vergangenen Spielserie, Sebastian Mattuschka und Dirk Wenske, mit ihren guten Chancen. (ps)