(jag) Das bestätigt Bürgermeister Thomas Zenker (SPD). Der von Flüchtlingshelferin Christiane Baberowski organisierte Gottesdienst beginnt um 17 Uhr in der Freienhufener Straße 22. Nach der Freigabe durch die Staatsanwaltschaft wurde die Verstorbene am Mittwoch auf dem muslimischen Friedhof in Berlin Spandau beigesetzt. Die Obduktion hatte noch keine eindeutige Todesursache ergeben. Ein bislang nicht bekannter, verborgener Herzfehler kann aber nicht ausgeschlossen werden, sagt Oberstaatsanwalt Horst Nothbaum. Die Untersuchung dauert an.