ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Großräschen: Neuer Arzt kann Dienst nicht antreten

Großräschen.. Die neue Arztpraxis in der Calauer Straße 27 kann am 1. Juli nicht öffnen.

Der Allgemeinmediziner aus der Pfalz, der sie beziehen und damit eine Lücke in der ärztlichen Versorgung von Großräschen schließen wollte, ist plötzlich schwer erkrankt, heißt es aus dem Rathaus. Es ist nicht sicher, wann und ob er seinen Dienst antritt. Die Stadt hatte, um die Ärztenot zu lindern, in ihrer eigenen Villa in einen Bereich des Bauamtes für 60 000 Euro Praxisräume bauen lassen. Eine positive Nachricht zur medizinichen Versorgung gibt es dennoch aus Großräschen. Die Allgemeinmedizinerin Roswitha Drozdowski hat für ihren Teil der Doppelpraxis einen Nachfolger gefunden. Die RUNDSCHAU berichtet noch. (hs)