ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:56 Uhr

Startschuss fürs Hafenviertel „Ilse“
Großräschen lässt weiße Stadt wachsen

Großräschen. Für ihre weiße Stadt über dem See  machen Großräschens Stadtväter in dieser Woche Tempo. Mit dem neuen Wohnfeld „Ilse“ beschäftigen sich gleich drei Beschlussvorlagen der Stadtverordnetenversammlung.

Um dem Bau-Boom am Wasser  gerecht zu werden,  soll das neue Wohnquartier  mit 29 Einfamilienhäusern und fünf dreigeschossigen Villen im Bauhausstil erschlossen werden.  Der Bebauungsplan dafür ist nach ausgiebiger  Diskussion im Vorjahr erarbeitet. Beschlossen werden sollen am Mittwoch auch die  Grundstückspreise sowie die Erschließung des Wohnfeldes „Ilse“. Städtebaulich abgerundet wird die  neue Hafen-Siedlung  mit einem  dreigeschossigen Wohn- und Geschäftshaus  am Eingangstor zur weißen Stadt in Höhe des IBA-Kreisels.  Für das Ilse-Haus will Großräschen sogar  selbst in die Investoren-Rolle schlüpfen.

Stadtverordnetenversammlung Großräschen, 27. Februar, 18 Uhr
Aula der Gutsmuths-Grundschule