| 01:07 Uhr

Großkmehlen: 89-Jähriger stirbt bei Brand in Behindertenheim

Großkmehlen.. Ein 89-jähriger Mann starb gestern Morgen bei einem Wohnungsbrand in einem Behindertenwohnheim in Großkmehlen. Die zwölf Mitbewohner wurden vorübergehend in ein anderes Gebäude des Heimträgers evakuiert. Verletzt wurde von ihnen niemand, so die Polizei in Senftenberg.


Der Schwelbrand habe sich auf die Einraum-Wohnung des Opfers im Erdgeschoß beschränkt. Ausgelöst hat ihn vermutlich eine umgestürzte elektrische Lampe. Die Ermittlungen dauerten gestern an, so die Polizei. Die Höhe des Schadens werde noch ermittelt.
Nach Angaben der Senftenberger Rettungsleitstelle wurden Feuerwehren aus Kleinkmehlen, Großkmehlen, Frauwalde und Ortrand um 7.03 Uhr alarmiert. Die Feuerwehr Lauchhammer fuhr mit einem Leiterwagen nach Großkmehlen, der jedoch nicht zum Einsatz kam. Insgesamt waren sieben Rettungsfahrzeuge im Einsatz. Den Brand selbst allerdings bekam das Personal vor Ort in den Griff. Die Feuerwehrleute löschten das verrußte Zim-
mer ab. (dpr)