Heute eröffnet Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (SPD) die Jubiläumsfeier auf dem Marktplatz (10 Uhr) offiziell. Das teilt Steffen Streu, der Sprecher des Ministeriums, mit.

"Der Stadt Ruhland ist es in den vergangenen Jahren gelungen, die Innenstadt zu erneuern. Die wichtigsten Plätze wie Marktplatz, Lindenplatz und Brauhausplatz wurden saniert, Wohngebäude für Jung und Alt ausgebaut und Schulen modernisiert. Der Bahnhof Ruhland wird einschließlich der Eisenbahnbrücken, der Straßenunterführungen und des Bahnhofsvorplatzes umfassend modernisiert. Damit wurde und wird ein beachtliches Investitionspaket zur Stärkung des ländlichen Raumes im Süden unseres Landes umgesetzt", lobt Schneider. Auch das seien in der Tat sehr gute Gründe zum Feiern "und eine gute Grundlage für die Fortsetzung der erfolgreichen Stadtentwicklung". Dafür seien vom Land bisher etwa 8,2 Millionen Euro nach Ruhland geflossen. Dazu kämen 4,5 Millionen Euro Wohnraumförderung für 85 Wohnungen.