| 18:37 Uhr

In Senftenberg und Großräschen
Großes Messe-Wochenende mit bunter Vielfalt

Malermeister Sören Wienicke ist auf der 27. Leistungsschau für Handwerk und Gewerbe in Großräschen dabei.
Malermeister Sören Wienicke ist auf der 27. Leistungsschau für Handwerk und Gewerbe in Großräschen dabei. FOTO: Steffen Rasche
Senftenberg/Großräschen. In Senftenberg und Großräschen präsentieren sich am Wochenende Handwerk und Gewerbe.

An diesem Wochenende ist Messe-Zeit. Sowohl in Senftenberg als auch in Großräschen präsentieren sich Sonnabend und Sonntag Handwerk, Gewerbe und die Dienstleistungsbranche mit neuesten Angeboten, aktuellen Trends und Tipps für den herannahenden Frühling. Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall.

Als Doppelmesse LausitzBAU und Lausitzer Frühlingsschau ist seit vielen Jahren die Veranstaltung in der Niederlausitzhalle in Senftenberg bekannt. Die 18. Auflage am 3./4. März vereint auch in diesem Jahr wieder mehr als 100 Aussteller auf restlos ausgebuchten 4000 Quadratmetern in der Niederlausitzhalle, kündigen die Veranstalter von der Cottbuser pe+a Agentur an. Rund um die Themen Bauen, Handwerk und Innenausstattung stellen sich etwa 40 Unternehmen mit ihren umfangreichen Angeboten von Bad bis Bauwerksabdichtung und von Naturstein bis Sonnenschutz vor. Als Trendthema 2018 stehen „Das vernetzte Haus“ und damit Sicherheit und Einbruchsprävention im Fokus.

Um Garten, Dekorationen und Serviceleistungen in Sachen Umwelt und Natur geht es innerhalb der Lausitzer Frühlingsschau. Baumschulen, Gartenmöbel-Anbieter, Landschaftsgestalter präsentieren sich hier ebenso wie Fahrradprofis und Gesundheitsunternehmen.

Die regionale Frühlingsmesse in der Niederlausitzhalle in Senftenberg hat an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 2,50 Euro.

Auf eine lange Tradition blickt auch die 27. Leistungsschau für Handwerk und Gewerbe an diesem Wochenende in Großräschen zurück. Die kleine, aber sehr feine Messe wird alljährlich von der Stadt Großräschen organisiert und findet an drei Veranstaltungsorten im Gewerbegebiet „Am Räschener Laug“ zugleich statt: im Möbelzentrum Großräschen sowie im Opel-Autohaus Hannuschka und bei Automobile Rauhut. An diesen drei Standorten halten knapp 40 Handwerksbetriebe, Serviceunternehmen, Händler, Dienstleister aus den Bereichen Gesundheit, Pflege, Finanzen und Versicherungen, aber auch Vereine und kommunale Tourismusexperten aus der Region ihre Informationen für die Besucher parat.

Die Leistungsschau in Großräschen hat am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet und bietet bei freiem Eintritt auch Mitmachangebote für Kinder.