ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:06 Uhr

Amphietheater
Großer Aufbruch in Richtung Südsee

Großkoschen. Ein Abend für die ganze Familie im Amphitheater Großkoschen.

(red/br) Mit einer Uraufführung eröffnet die Neue Bühne Senftenberg am Sonnabend die Sommerspielzeit ihres Amphitheaters.

Vor drei Jahren feierte das Ensemble mit der „Schlagerette“ MS Madagaskar einen großen Erfolg. Nun geht Sonnabend das Spiel um das Legenden umwobene Kreuzfahrtschiff in seine zweite Runde.

An Bord wird es diesmal stürmisch, kündigt Theatersprecher Andreas Stanicki an. Das MS Madagaskar kommt von seinem geplanten Kurs ab und legt an einer fernen Insel an. Werden Besatzung und Passagiere bald unter sengender Sonne die Liebe auf der Haut spüren? Oder sind ihre Herzen aus Eis, weil sie den Glauben an die Liebe eingebüßt haben?

Im zweiten Teil der Schlagerette heißt es: volle Kraft voraus in Richtung Südsee! Liebe, Lust und Leidenschaft werden großgeschrieben, und zum Sound von Karat, Queen, Tom Bendzko und Dschingis Kahn wird wieder familienfreundlich geschwoft, geflirtet und geknutscht.

Für einen heiteren musikalischen Abend sorgt nicht zuletzt „Die Damenkapelle on the Rocks“ unter der musikalischen Leitung von Andreas Ockert

 Wie schon den ersten Teil inszeniert Winfried Schneider im Kostüm- und Bühnenbild von Mike Hahne.

Theaterstück MS Madagaskar
Sonnabend, 26. Mai, 19.30 Uhr
Amphitheater Großkoschen
Karten: im Vorverkauf  an der Theaterkasse der Neuen Bühne montags bis freitags 10 bis 18 Uhr, telefonisch unter 03573 801286 und an der Abendkasse ab eine Stunde vor Beginn der Vorstellung  sowie an allen Vorverkaufsstellen der Neuen Bühne.
Nächste Vorstellungen: Freitag, 1., und Sonnabend, 2. Juni. jeweils um 19.30 Uhr, Sonntag, 3. Juni, 18 Uhr.