ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Größte Biogasanlage steht in Senftenberg

Brieske.. Für die Bauern zwischen Frauendorf und Großrä schen war der gestrige Donnerstag ein Feiertag. Nach zehnmonatiger Bauzeit ging die nach Betreiberangaben größte Biogasanlage Deutschlands im Industriepark „Marga“ in Betrieb. Andrea Budich

Damit brechen für die Landwirte der Region bessere Zeiten an. Ein Teil ihrer Produktion kann langfristig zu stabilen Preisen abgesetzt werden. Die Agrargenossenschaft „Elster/Pulsnitz“ Frauendorf liefert rund 12 000 Tonnen Maissilage. Die Agrargenossenschaft Großrä schen 3000 Tonnen Maisgrüngut und 750 Tonnen Getreide. Grund genug, für den Vorstandsvorsitzenden Frank Gutmann aus Frauendorf und den Geschäftsführer Hans-Joachim Kupz aus Großräschen mit einem Glas Bier anzustoßen. Mit sieben landwirtschaftlichen Betrieben der Region sind die Verträge bereits unter Dach und Fach.
Die Hoogen Bioenergie GmbH & Co. KG aus Alpen (Nordrhein-Westfalen) betreibt die für sechs Millionen Euro errichtete Anlage ausschließlich mit nachwachsenden Rohstoffen. In der Anlage können drei Megawatt Strom erzeugt werden. Der erste Gärbehälter wird derzeit befüllt und aufgeheizt. Noch im Oktober wird die erste Biogas-Produktion erwartet, mit der Strom erzeugt werden kann, so Geschäftsführer Dr. Norbert Hoogen. Er stellte in Aussicht, dass eine weitere Anlage vergleichbarer Art errichtet werden soll. Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns lobte die „außerordentlich hilfreiche Kompetenz der Stadtverwaltung“ bei der Unterstützung der Ansiedlung.