Das Projekt werde im Rahmen von "Jugend ins Zentrum - Graffiti in Senftenberg" organisiert, so Stadtsprecher Andreas Groebe. Die Stadt freue sich, den Standort aufzuwerten und auf den Hafen aufmerksam zu machen. In der Vergangenheit war die Wand oft Ziel von Schmierereien.