ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:02 Uhr

Glocken in Hermsdorf läuten wieder

Hermsdorf. In Hermsdorf läuten die Glocken wieder. Ihre feierliche "Ingebrauchnahme", wie der offizielle Begriff fürs erste Läuten ist, ist der Höhepunkt zum Tag des offenen Denkmals in Hermsdorf im Amt Ruhland. hs

Nach 24 Jahren werden sie zum Gottesdienst am Sonntag um 14 Uhr wieder über die Region schallen. Um 16.30 Uhr, so berichtet Reinhard Noack vom Kirchbauverein, gibt der Männergesangsverein 1846 Ruhland ein Benefizkonzert. Bei freiem Eintritt können Kaffee und Kuchen genossen werden, wobei der Kirchbauverein sich auch weiter über Spenden für die Instandsetzung der Kirche freut. Erst vor einem Monat war die kupferne Kirchturmhaube auf den hochgemauerten Turm aufgesetzt worden. Nun werden noch Dach und Fassade saniert, bevor der ehrenamtliche Kirchbauverein neues Geld für die spätere Innensanierung zusammen hat.