ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:17 Uhr

Rückkehr des Winters
Glätteunfall nach Überholmanöver

Der Glätteunfall zwischen Ruhland und Guteborn ist glimpflich abgegangen.
Der Glätteunfall zwischen Ruhland und Guteborn ist glimpflich abgegangen. FOTO: Mirko Sattler
Ruhland/Guteborn. Im Süden des Oberspreewald-Lausitz-Kreises haben Glätte und Schneeverwehungen auf den Straßen für Chaos gesorgt.

Eine Autofahrerin ist auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Ruhland und Guteborn auf glatter Fahrbahn aus der Spur geraten. Ein Fahrer, der die Frau überholt hatte, war so kurz vor ihr wieder eingeschert, dass die Unglücksfahrerin abbremsen musste und die Kontrolle über ihr Gefährt verlor. Sie konnte sich nach dem Unfall selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Bei starkem Schneefall und massiven Verwehungen sind seit  Freitagnachmittag auf winterglatten Straßen im Oberspreewald-Lausitz-Kreis bei 23 Unfällen insgesamt sieben Personen verletzt worden, teilt die Polizeidirektion Cottbus mit.

(sam)