ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:00 Uhr

Integration
Flüchtlinge beschenken Kita

 Junge Flüchtlinge überreichen der Kita ihre Holzschnitzarbeiten.
Junge Flüchtlinge überreichen der Kita ihre Holzschnitzarbeiten. FOTO: Landkreis OSL
Schwarzheide. Im Oberstufenzentrum Lausitz werden allerlei Präsente aus Holz geschnitzt.

Aus Holz geschnitzte Rentiere und handgearbeitete Blumenkästen schmücken seit der Adventszeit die Flure der Kindertagesstätte „Kleeblatt“ in Schwarzheide. Hergestellt haben sie junge geflüchtete Menschen im Alter von 16 bis 18 aus Syrien, Eritrea und Afghanistan am Lauchhammeraner Standort des Oberstufenzentrum Lausitz unter Anleitung ihrer Lehrerin Beatrix Hoch.

Neben der Schwarzheider Kita erhielten auch die Bewohner der Seniorenresidenz am Senftenberger See Holzschnitzarbeiten als Geschenke der Neuankömmlinge. Insgesamt 19 Schüler hatten sich an dem Projekt beteiligt. „Die Gelegenheit, mit den Materialien Holz und Farbe zu arbeiten, wurde von den Mädchen und Jungen mit viel Engagement und Kreativität genutzt“, so Lehrerin Hoch.

Gefördert wurde das Projekt auch von der Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft. Deren Geschäftsführerin Ellen Lösche sagt, das Ziel des Projekts sei auch gewesen, „das Interesse junger Zugewanderter für handwerkliche Berufe zu wecken.“ Finanziert wurde es aus Mitteln der zivil-gesellschaftlichen Initiative „Bündnis für Brandenburg“ und des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Dessen Landrat Siegurd Heinze sagte dazu: „Das Projekt bietet den Jugendlichen nicht nur praktische Berufsorientierung im Handwerk, sondern nimmt sie mit in die soziale Gesellschaft.“